Details

Konnektivität, Netzwerk und Fluss


Konnektivität, Netzwerk und Fluss

Konzepte gegenwärtiger Medien-, Kommunikations- und Kulturtheorie
Medien - Kultur - Kommunikation

von: Andreas Hepp, Friedrich Krotz, Shaun Moores, Carsten Winter

29,99 €

Verlag: Vs Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 09.12.2007
ISBN/EAN: 9783531900193
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 215

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Das Buch setzt sich mit drei Schlüsselkonzepten der gegenwärtigen Kommunikations-, Medien- und Kulturwissenschaft auseinander, nämlich ‚Konnektivität', ‚Netzwerk' und ‚Fluss'. In verschiedenen Beiträgen einschlägig ausgewiesener Autorinnen und Autoren wird aufgezeigt, dass es diese drei Konzepte sind, die es uns ermöglichen, Prozesse von Medienkommunikation auf eine der heutigen Zeit angemessen Weise zu fassen.
Einleitung - Konnektivität der Medien: Konzepte, Kontexte, Konsequenzen - Translokale Medienkulturen - Der kulturelle Einfluss der neuen Medientechnologien - TIMES-Konvergenz und der Wandel kultureller Solidarität - Akteur-Netzwerk-Theorie und Medien - Netzwerke und menschliches Handeln - Undercurrents: Postkolonialer Cyberfeminismus, eine Mailingliste und die Netzwerkgesellschaft - Auf dem Weg zu einer Netzwerk-Sozialität - Ortskonzepte in einer Welt der Ströme
Prozesse der Medienkommunikation angemessen erfassen
Dr. Andreas Hepp ist Professor für Kommunikationswissenschaft am Fachbereich Kulturwissenschaften der Universität Bremen.
Dr. Friedrich Krotz ist Professor für Kommunikationswissenschaft/Soziale Kommunikation am Studiengang Kommunikationswissenschaft der Universität Erfurt.
PhD Shaun Moores ist Professor für Media and Communications an der Universität Sunderland, Großbritannien.
Dr. Carsten Winter ist Universitäts-Assistent am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Universität Klagenfurt.
Mit fortschreitendem sozialen und kulturellen Wandel besteht auch ein Bedarf an einem Wandel unseres analytischen Vokabulars. Das Buch setzt sich mit drei Schlüsselkonzepten der gegenwärtigen Kommunikations-, Medien- und Kulturwissenschaft auseinander, nämlich ‚Konnektivität', ‚Netzwerk' und ‚Fluss'. In verschiedenen Beiträgen einschlägig ausgewiesener Autorinnen und Autoren wird aufgezeigt, dass es diese drei Konzepte sind, die es uns ermöglichen, Prozesse von Medienkommunikation auf eine der heutigen Zeit angemessen Weise zu fassen. Dabei wird nicht einfach abstrakt-theoretisch argumentiert, sondern an vielfältigen und auf verschiedenste Medien bezogenen Beispielen das analytische Potenzial dieser Konzepte aufgezeigt. Ein Fokus auf Konnektivitäten, Netzwerke und Flüsse eröffnet einer empirischen und kritischen Medienforschung vielfältige Perspektiven.
Erläuterung der Schlüsselkonzepte der gegenwärtigen Kommunikations-, Medien- und Kulturwissenschaft
Mit fortschreitendem sozialen und kulturellen Wandel besteht auch ein Bedarf an einem Wandel unseres analytischen Vokabulars. Das Buch setzt sich mit drei Schlüsselkonzepten der gegenwärtigen Kommunikations-, Medien- und Kulturwissenschaft auseinander, nämlich ‚Konnektivität', ‚Netzwerk' und ‚Fluss'. In verschiedenen Beiträgen einschlägig ausgewiesener Autorinnen und Autoren wird aufgezeigt, dass es diese drei Konzepte sind, die es uns ermöglichen, Prozesse von Medienkommunikation auf eine der heutigen Zeit angemessen Weise zu fassen. Dabei wird nicht einfach abstrakt-theoretisch argumentiert, sondern an vielfältigen und auf verschiedenste Medien bezogenen Beispielen das analytische Potenzial dieser Konzepte aufgezeigt. Ein Fokus auf Konnektivitäten, Netzwerke und Flüsse eröffnet einer empirischen und kritischen Medienforschung vielfältige Perspektiven.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Das Diktat des Hashtags
Das Diktat des Hashtags
von: Andreas Bernard
EPUB ebook
9,99 €
Im Reich der Figuren
Im Reich der Figuren
von: Lukas R. A. Wilde
PDF ebook
30,99 €
Vernetzung
Vernetzung
von: Christiane Eilders, Olaf Jandura, Halina Bause, Dennis Frieß
PDF ebook
28,99 €