Details

Die abgetrennte Zunge


Die abgetrennte Zunge

Sex und Macht in der Antike neu lesen

von: Katharina Wesselmann

17,99 €

Verlag: WBG Theiss
Format: PDF
Veröffentl.: 26.07.2021
ISBN/EAN: 9783806244090
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 224

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die griechisch-römische Antike hat die westlichen Kulturen maßgeblich beeinflusst – auch im Hinblick auf Frauen- und Männerbilder, auf eine männliche Dominanz, die unsere kulturelle DNA geprägt hat. Wer kennt sie nicht, die antiken Sagen von Göttern, die schöne Nymphen verführen, von tragisch Liebenden und heiß Begehrenden. Die Begeisterung eines Apoll für seine Daphne oder die Verzweiflung der verlassenen Dido finden sich in ähnlicher Form auch heute in zeitgenössischen Filmen, Serien oder Songs wieder, die totale Verschmelzung und unbedingte Leidenschaft propagieren: can’t live, if living is without you!
Sind die Texte, die zu den Grundlagen der europäischen Kultur gehören, wirklich noch zeitgemäß – ja, sind sie überhaupt noch salonfähig? Ist Apoll eigentlich ein Vergewaltiger, Dido das Opfer einer ›toxischen Männlichkeit?‹ Es gilt, einen neuen Umgang mit alten Stoffen zu finden. Katharina Wesselmann liest klassische antike Texte neu und verknüpft sie auf spannende Weise mit dem Hier und Heute.
Sind die Texte von Homer, Ovid & Co. noch zeitgemäß - ja, sind sie überhaupt noch salonfähig? Welches Bild der Gesellschaft, welche Frauen- und Männerrollen zeichnen sie? Was bedeutet das für uns heute? Katharina Wesselmann liest klassische Texte neu und verbindet damit zugleich eine Einladung, zeitgenössische Erscheinungen in ihre Traditionen einzuordnen.
Einleitung – Was ist bloß mit dem Feminismus los? 7
Erzählte Frauen – Sklavin, Gattin, Göttin 20
Das fatale monstrum – Die mächtige Frau 42
Das Schicksal der Verlassenen – Dido und Medea 62
Stumme Schreie – Mundtote Opfer 80
Ehe als Besitz – Die Tradition der legalisierten Gewalt 102
But what about men? – Konsens und Asymmetrie 120
Incels, Stalker, Gewalttäter – Der gekränkte Liebhaber 140
Schwuler Romulus – Mackertum und Brechung 165
Das ultimative Scheusal – Hässlich, alt und geil 182
Anhang 201
Dank 203
Anmerkungen 205
Bibliografie 215
Register der antiken Autor:innen mit ihren Lebensdaten 219
Bildnachweis 222
Die Autorin 223
Katharina Wesselmann ist Professorin für Fachdidaktik der Alten Sprachen an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. In Tübingen, Köln und Basel studierte sie Griechisch, Latein und Kunstgeschichte. In Basel war sie auch 14 Jahre als Latein- und Griechischlehrerin tätig. 2010 promovierte sie mit einer Arbeit über die mythischen Muster im Werk des griechischen Geschichtsschreibers Herodot, 2018 erfolgte die Habilitation über Homers Ilias. Seit 2019 lehrt Katharina Wesselmann in Kiel. Sie schreibt u. a. für die ZEIT.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Die Welt der Kelten
Die Welt der Kelten
von: Arnulf Krause
EPUB ebook
9,99 €
Die Amazonen
Die Amazonen
von: Hedwig Appelt
PDF ebook
15,99 €
Die Amazonen
Die Amazonen
von: Hedwig Appelt
EPUB ebook
15,99 €