Details

Fairness und Vertrauen in der Finanzberatung


Fairness und Vertrauen in der Finanzberatung

Spielregeln für ein partnerschaftliches Miteinander von Kunden und Beratern

von: Hannes Peterreins, Doris Märtin, Maud Beetz

39,99 €

Verlag: Gabler
Format: PDF
Veröffentl.: 12.08.2010
ISBN/EAN: 9783834988485
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 229

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Dieses Buch wurde geschrieben, um die Beratungstätigkeit zu bestätigen und zu bereichern - nicht deren bankfachlichen Teil, sondern das Zusammenwirken mit den Kunden. In drei Teilen gibt es Denkanstöße zu einem ethischen, partnerschaftlichen und stilvollen Umgang mit Kunden.
Dieses Buch wurde geschrieben, um die Beratungstätigkeit zu bestätigen und zu bereichern - nicht deren bankfachlichen Teil, sondern das Zusammenwirken mit den Kunden. In drei Teilen gibt es Denkanstöße zu einem ethischen, partnerschaftlichen und stilvollen Umgang mit Kunden.
Sieben goldene Regeln solider Anlageberatung

Vertrauen aufbauen und erhalten

Rechtliche Aspekte der Anlageberatung

Wie das Image den Erfolg bestimmt

Charisma fußt auf Charakter

Die eigene Wirkung kennen

Auf Augenhöhe gehen

Gelassenheit und (Zurück-)Haltung zeigen

Sicheres Auftreten als Gast und als Gastgeber
Das Buch zum Umdenken: verkäuferischer Erfolg und ein fairer Dialog mit dem Kunden sind kein Widerspruch.
Dr. Dr. Hannes Peterreins ist Geschäftsführer der Finanz- und Vermögensberatung Dr. Peterreins Portfolio Consulting GmbH in München.
Dr. phil. Doris Märtin schreibt, konzipiert und coacht als freie Autorin, Texterin und Kommunikationsberaterin. Ihre Kernkompetenz liegt in den Bereichen Unternehmenssprache und Potenzialentwicklung.
Diplomkauffrau Maud Beetz ist selbstständige Kommunikationstrainerin. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit ist die Beratung zu den Themen Etikette, Persönlichkeit und Kommunikation im Geschäftsleben.
Die Finanzkrise hat nicht nur Kapital vernichtet – es wurde auch in vielen Fällen Vertrauen verspielt. Das erschwert Beratern ihr Tagesgeschäft. Es sei denn, sie münzen die Situation in eine Chance um: Wichtiger als der Ruf der Branche ist für den Kunden die konkrete Erfahrung, wie kompetent Berater Produkte erläutern, wie fair sie Risiken offen legen, wie bedacht sie darauf sind, Vermögen zu erhalten, wie konsistent sie daran arbeiten, ihren Kunden finanzielle Sicherheit und Unabhängigkeit und letztlich auch mehr Lebensfreude zu ermöglichen. An diesem Punkt setzt dieses Buch an. Es wurde geschrieben, um die Beratungstätigkeit zu bestätigen und zu bereichern - nicht deren bankfachlichen Teil, sondern das Zusammenwirken mit den Kunden. In drei Teilen gibt es Denkanstöße zu einem ethischen, partnerschaftlichen und stilvollen Umgang mit Kunden.
So lassen sich verkäuferischer Erfolg und ethischer, vertrauensvoller Umgang mit dem Kunden verbinden.
Die Finanzkrise hat nicht nur Kapital vernichtet. Sie hat bewirkt, dass Kunden den Glauben verloren haben: an Berater, Produkte, Finanzmärkte und die Finanzaufsicht, an sich selbst und ihren Instinkt. Ratlosigkeit und Enttäuschung lassen den Kunden vorsichtig werden. Das erschwert Beratern ihr Tagesgeschäft. Es sei denn, sie münzen die Situation in eine Chance um. Höher noch als Dax, Dow und Devisenkurse bewerten Kunden spontane Eindrücke und persönliches Erleben. Wichtiger als der Ruf der Branche ist für den Kunden die konkrete Erfahrung, wie kompetent Berater Produkte erläutern, wie fair sie Risiken offen legen, wie bedacht sie darauf sind, Vermögen zu erhalten, wie konsistent sie daran arbeiten, ihren Kunden finanzielle Sicherheit und Unabhängigkeit zu ermöglichen. An diesem Punkt setzt dieses Buch an. Es wurde geschrieben, um die Beratungstätigkeit zu bereichern - nicht deren bankfachlichen Teil, sondern das Zusammenwirken mit den Kunden. In drei Teilen gibt es Denkanstöße zu einem ethischen, partnerschaftlichen und stilvollen Umgang mit Kunden.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: